Fachhandel & Dachdecker seit 1996


Metalldach
  0 Produkte
0.00 EUR

Was Sie wissen sollten

Die Top 18 der meistgestellten Fragen kurz und knapp beantwortet.


Angebot:
Ohne Aufmaß und Objektbesichtigung?


Ja, das funktioniert seit vielen Jahren problemlos. Wir arbeiten deutschlandweit, Kundenbesuche und Besichtigungstermine sind daher oft mit großem Aufwand verbunden.

Das Aufmaß können Sie selbst erledigen. Messen Sie Ihr Dach möglichst genau aus und fotografieren Ihr Haus von jeder Seite. Anhand der Maße und Bilder lassen sich Materialmengen und Arbeitsumfang hervorragend kalkulieren. Eine Besichtigung vor Ort wird somit nicht notwendig.
Starten Sie Ihre Anfrage über den Button „Preisrechner“. Teilen Sie uns mit, welche Arbeiten neben der Dacheindeckung auszuführen sind, Schornsteinverkleidung, Dachkastenmontage, Fenstereinbau, Dämmung, Dachrinnen usw...
Sie erhalten ein ausführliches Kostenangebot mit allen notwendigen in Einzelpositionen aufgeführten Materialien bzw. Bauleistungen. Finden Sie Ihr Dach im Preisrechner unter den 30 verschiedenen Dachformen nicht, zeichnen Sie es auf, bemaßen Sie die Skizze und senden Sie sie uns per E-Mail zu.
Detailabsprachen können telefonisch oder schriftlich erfolgen.
 

Altdachüberdeckung: Kann ich mein altes Dach einfach überdecken?

Überall dort, wo sich die Dachlattenkonstruktion befestigen lässt, können vorhandene Dächer überdeckt werden, beispielsweise auf Bitumenbahn- und Schindeldächern, alten Blechplatten sowie Wellbitumen- oder Eternitplatten, solange sie asbestfrei sind. Auf Grund des geringen Gewichtes der neuen Metalleindeckung ist die zusätzliche Belastung des Dachstuhles unerheblich.
Alte Dachziegel hingegen müssen runter. Hier lässt sich keine Holzlattung befestigen. Die Sparren werden in diesem Fall mit einer diffusionsoffene Unterspannbahn überspannt, somit ist das Dach gleich wieder regendicht. Danach montiert man Konter- und Trägerlattung für die Befestigungung der Dachelemente. Zahlreiche Beispielfotos zur Unterkonstruktion finden Sie in unseren Bildergalerien unter dem Reiter „Referenzen“.
 

Blitzschutz:
Ist eine Blitzschutzanlage notwendig?


Das metallische Dach selbst stellt einen hervorragenden Blitzschutz dar, sofern es geerdet wird, (Faradäischer Käfig). Durch Berührung der Traufbleche mit einer metallischen Regenrinne ist dies in der Regel gegeben. Im Prinzip ist man bei Einschlägen wie im Auto unter einer Metallfläche am sichersten.

Die Hersteller geben diesbezüglich aber keine Zertifikate oder Garantien. Die Montage einer Blitzschutzanlage ist praktisch dennoch kein Problem. Spezielle Halterungen bieten wir im Zubehörprogramm an.
 

Deckung:
Warum deckt man von oben nach unten?


Herkömmliche Ziegel-Eindeckungen müssen auf Grund ihrer notwendigen Überlappung von unten nach oben verlegt werden. Einfacher aber ist eine Verlegung von oben nach unten. Der Dachdecker steht bequem auf der Lattung und nicht auf der Eindeckung und kann so Reihe für Reihe die Elemente nach unten verlegen. Die obere Dachplatte wird nur leicht angehoben und die nächste darunter eingehängt, siehe Video. Die seitliche Deckrichtung ist wahlweise von links und rechts beginnend möglich.

 

Eigenleistung:
Kann ich mein Dach selbst eindecken?


Die Montage in Eigenleistung wird oft von unseren Kunden genutzt und hat sich tausendfach bewährt. Sie ist eine gängige Variante Kosten zu sparen. Unsere Schritt-für-Schritt-Montageanleitung hilft Ihnen dabei. Auf Anfrage stellen wir bei großen Dachfächen eine Nagelmaschine bereit und bieten vor Ort Einweisungen oder Teilarbeiten an.

Für Fragen rund um die Montage sind wir telefonisch nahezu jederzeit für Sie da.
 

Garantie:
Wie lang ist die Herstellergarantie?


30 Jahre! Von Fachleuten wird die Lebensdauer der Metalldachplatten auf ca. 150 Jahre geschätzt. Langzeiterfahrung gibt es allemal, denn produziert werden die Dachelemente seit über 60 Jahren und kommen weltweit zum Einsatz. Entwickelt wurde das Produkt in Skandinavien, dort gewährt man 50 Jahre Materialgarantie.

Der deutsche Gesetzgeber erlaubt Dachprodukten im Allgemeinen nicht mehr als 30 Jahre Gewährleistung. Auf Wunsch stellen wir Ihnen eine verbriefte, zertifizierte, 30-jährige Garantieurkunde nach einer fachgerechten Montage aus.
 

Isolierung:
Bekomme ich auch wärmeisolierte Dachplatten?


Nein, nur schallisoliert (siehe Absatz "Regengeräusche"). Eine funktionierende Hinterlüftung ist, wie auch beim herkömmlichen Ziegeldach, zwingend notwendig, daher macht eine Wärmeisolierung nur im Sparrenbereich oder im Zwischenboden direkt auf der Zimmerdecke Sinn.

 

Kondenswasser:
Was passiert bei der Bildung von Kondensat ?


Die Bildung von Kondenswasser kann bei Temperaturschwankungen entstehen, im Tag- und Nachtwechsel beispielsweise. Sie ist normal und richtet keinen Schaden an. Wie bei jeder Dacheindeckung muss deshalb auch hier ein wasserdichtes Unterdach aus einer diffusionsoffenen Unterspannbahn oder einer Altdacheindeckung vorhanden sein. Auf diesem Unterdach werden die Konterlatten zur Hinterlüftung und danach die Trägerlatten für die Befestigung der Dachelemente montiert.

Sollte also Kondenswasser entstehen und „der Tropfen fällt“, wird er über die Unterspannbahn bzw. dem vorhandenen Unterdach in die Dachrinne geleitet.
 

Lieferung:
Wie teuer ist der Transport? Wie lange sind die Lieferzeiten?

Die Materiallieferung erfolgt per Spedition ab Werk direkt zu Ihnen und wird von uns organisiert. Wir liefern deutschlandweit zum Einheitspreis. Wenn Versandkosten entstehen, sind sie im Angebot aufgeführt. Das bestellte Dachmaterial wird sofort nach Zahlungseingang verpackt und kann innerhalb von 5 bis 10 Werkstagen (nicht verbindlich) bei Ihnen sein. Der genaue Liefertermin wird vorher mit Ihnen abgesprochen. Lieferungen auf Inseln und ins Ausland auf Anfrage.
 

Moos & Algen:
Die rauen, granulierten Oberflächen bemoosen doch ganz schnell, oder?


Eine Bemoosung ist trotz der rauen Oberfläche der granulierten Produkte unter normalen Bedingungen nicht gegeben, denn das Stahldach speichert, im Gegensatz zum Betondachstein, keine Feuchtigkeit und ist daher ein denkbar schlechter Nährboden für Pflanzen. Moos braucht ein Nährsubstrat. Die Oberfläche der Metalldachplatten ist versiegelt und homogen geschlossen. Es kann sich kein Moos bilden.

Sollte jedoch im Laufe der Jahre, durch überhängende Bäume beispielsweise, eine unüblich starke Algenbildung mit einer gewissen Schichtdicke auftreten, kann es unter Umständen auch zu einer Moosbildung kommen. Das Problem lässt sich mit einem Hochdruckreiniger beheben. Die Oberflächen sind äußerst beständig, so kann auch ein harter Wasserstrahl keinen Schaden anrichten.
Algen können sich auf jedem Untergrund bilden, selbst Glas wird nach kurzer Zeit grün, wenn die Bedingungen für die Alge stimmen. Die günstigen Faktoren, nicht die Oberflächen sind für das Algenwachstum entscheidend. Sie bilden sich überall dort, wo sich Feuchtigkeit lange speichert. Nicht nur auf Dächern. Algen gab es schon immer, sie brauchen vor allem saubere Luft, Kohlendioxid und Feuchtigkeit und haben heute mehr denn je optimale Bedingungen.
Baumärkte und Fachhandel bieten Präparate zur Algenentfernung an. Die befallenen Flächen werden einfach mit einer Spritze eingesprüht. Wir empfehlen eine mechanische Entfernung ohne Chemie und bieten die Reinigung mit Wasserhochdruck als Dienstleistung an. Hierzu beraten wir Sie gern und erstellen Ihnen ein Preisangebot.
 

Plattengröße:
Warum werden keine größeren Platten produziert?


Der Markt ist voll von großen Dachplatten, die oft in einem Stück von der Traufe bis zum First reichen. Aber je größer, desto mehr Probleme gibt es bei Wind, Ausdehnung und Befestigung. Zudem entsteht mehr Abfall bei Grad und Kehle. Unsere Dachelemente zeichnen sich auf Grund der Plattengröße durch eine leichte Handhabung aus. Das Einfassen von Schornsteinen und der Einbau von Sanitärlüftern und Dachfenstern ist bei größeren Dachplatten problematischer.

 

Preise:
Was kostet der Quadratmeter?


Bei der Montage-Dienstleistung gibt es keine pauschalen Quadratmeterpreise. Die Kosten sind immer objektbezogen und werden im Angebot für Sie ermittelt.

Die Stückpreise beim reinen Materialkauf staffeln sich nach der Abnahmemenge und richten sich nach Ihrer Produkt- und Farbwahl. Sie finden alle Artikel ausgepreist in unserem Shop und in der PDF-Preisliste als Druckversion.
Wir montieren deutschlandweit und liefern zu einheitlichen Preisen, egal wo Sie wohnen und ganz gleich, ob Sie Unternehmer oder Privatperson sind.
 

Preis-Leistung:
Qualität im Vergleich mit anderen Produkten?


Beim Vergleichen von Preisen und Produkten auf der Suche nach der richtigen Eindeckung für Ihr Dach sollten Sie wissen, dass unser Metalldachsystem ein kompromissloser Ersatz zur Ziegeleindeckung ist und qualitativ einer edlen Tondachpfanne in nichts nach steht. Daher ist dieses Dachsystem sicher nicht bei der preiswerten Variante für die Eindeckung von Scheunen und Schuppen im Baumarkt zu finden und kaum zu vergleichen mit Trapezblechen in Meterware oder Metallplatten in Form gestanzter Pfannen.

Wir bieten Ihnen hier ein Metalldach mit "echtem Wohncharakter" an. Es sieht aus wie ein traditionelles Steindach und erfüllt somit alle ästhetischen Voraussetzungen für eine schöne Hausansicht.
Selbstverständlich bekommen Sie für Material und Montage nicht nur beste Qualität, sondern auch immer absolute Tiefstpreise.
 

Regengeräusche:
Gibt es die typischen Blechgeräusche bei Regen?


Nein. Die Dachplatten sind mit einer Stahlstärke von 0,45 mm recht massiv und durch die tiefe Profilierung sehr stabil. Nur bei den glatten Elementen ohne Granulat kann starker Regen zu hören sein. Nicht aber bei den granulierten Elementen (Decra-Classic und Evertile). Sie sind ähnlich leise wie herkömmliche Dachziegel. Das Gesteinsgranulat „bricht“ den Tropfen, er zerspringt und eine so genannte Anti-Dröhnwirkung tritt ein. Das bedeutet also: Regentropfen ohne Klopfen!

Auch bei den Decra-Akustikpfannen haben Sie Ruhe unter dem Dach. Die doppelte Stahlplatte schluckt den Schall trotz glatter Oberfläche.
 

Stahl & Rost:
Warum wird ein Stahlkern verwendet? Rostet das nicht?


Stahl ist hart im Gegensatz zu Aluminium. Das ist ein großer Vorteil. So können auch Hagel und Schlagregen dem Dach nichts anhaben. Rost hat hier keine Chance, da das Material mit einer beidseitigen Verzinkung und Mehrfachbeschichtung als Korrosionsschutz behandelt wird.

Das Dachmaterial muss "kalt" geschnitten werden! Also nur Blechschere, Stichsäge, Knapper oder Schlagschere verwenden. Bei kalter Bearbeitung wird der Stahl durch den hohen Zinkanteil mit dem Kathodenschutz optimal geschützt. Die Feuchtigkeit auf der Schnittkante wird vernetzt, es gibt eine elektrische Verbindung zwischen der oberen und der unteren Zinkschicht. Die Zink-Ionen "opfern" sich zugunsten der Eisen-Ionen, die Schnittkante verschließt sich und somit kann sich kein Rost bilden. Bei heißer Bearbeitung, wie beim Flexen beispielsweise, verglüht der Stahl an der Schnittkante und die Zinkschicht schmilzt.
 

Vorkasse:
Bezahlung vor Lieferung? Warum?


Zahlungen beim Mateialeinkauf erfolgen immer per Überweisung ohne Abzug im Voraus. Dies ist die am häufigsten genutzte Verfahrensweise. Sie funktioniert seit Jahren sehr gut, ohne dass Sie ein Risiko eingehen müssen. Zur Sicherheit finden Sie unsere Betriebszulassungsnummer auf der Impressumseite, mit der Sie bei der Industrie- und Handelskammer Infos über unserer Firma holen können.

Wir geben Ihnen auch die Möglichkeit, Ihre Bezahlung über PayPal abzuwickeln. In diesem Fall wird Ihnen zusätzlich der vom Online-Bezahldienst geforderte Gebührenzuschlag des Überweisungsbetrages berechnet.
Zahlungen beim Auftrag zur Montage durch unsere Dachdecker werden in eine Anzahlung innerhalb von 3 Tagen nach Materiallieferung und eine Restzahlung nach Fertigstellung gesplittet.
Sie erhalten immer eine Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer. Die Bestätigung des Zahlungseinganges und die Info zum Liefertermin erhalten Sie per E-Mail.
 

Vorteile:
Warum sollte ich mich für ein Metalldach entscheiden?


Das Dachsystem hat gegenüber anderen Bedachungen einige herausragende Vorteile. Es ist leicht, sturmfest, optisch sehr elegant und imitiert eine Dachziegeleindeckung wie kein anderes Dach aus Metall. Es ist außerordentlich beständig. Das Produkt ist seit über 60 Jahren auf dem Markt und hat sich seitdem millionenfach weltweit bewährt. Die Eindeckung ist UV-beständig und behält auch nach Jahrzenten seine Farbe. Durch das raffinierte Überlappungssystem ist sie absolut regendicht. Auf Grund des geringen Gewichtes der Dachplatten entsteht kaum zusätzliche Last für die Dachunterkonstruktion. Die Montage ist einfach, geht schnell und kann selbst bei großen Flächen im Alleingang erledigt werden.

 

Werkzeug:
Ist Spezialwerkzeug notwendig?


Nein, eigentlich benötigt man nur eine Blechschere, einen Hammer und einen Akkuschrauber. Bei großen Dachflächen ist eine spezielle Nagelmaschine mit Verwendung unserer Schraubnägel zu empfehlen. Damit geht die Montage schneller voran. Die Vermietung der Nagelmaschine erfolgt nach Absprache. Das Gerät kann nach Terminabsprache gesondert per Paketdienst geliefert werden. Nähere Infos hierzu erhalten Sie auf Anfrage.